© APITZ-Gallery

  • Facebook
  • Schwarz YouTube Icon

"13"

Blick in die Seele berühmter Deutscher Weinberge

 

13 berühmte Weinbergslagen, eine aus jedem deutschen Anbaugebiet, hat Michael Apitz ausgewählt und in seiner Gemäldeserie „13“ dargestellt.

Auf seiner ganz persönlichen „Weinreise“ besuchte und erkundete er jeden dieser Weinberge, machte Fotos und Skizzen, befragte die Winzer und verkostete die Weine.

Die entstandenen Bilder sind „Weinberg-Portraits“, die den Aspekt des „Terroir“ visualisieren. Jedes einzelne Gemälde charakterisiert für sich alleine betrachtet einen speziellen Weinberg – darüber hinaus aber auch stellvertretend ein deutsches Anbaugebiet. Alle Gemälde zusammen ergeben ein „Terroir-Bild-Deutschland“.

Der Betrachter blickt mit den Augen des Malers in die Seele des Weinbergs und findet so zu einem tieferen Verständnis für den Wein und seine Herkunft.

Die Originale der Gemäldeserie "13" sind mit Acrylfarben auf Naturleinwand gemalt und sind 130 cm breit und 165 cm hoch.